Daten-Tunnelung®©

Die Daten-Tunnelung®© (data-tunneling®©) ermöglicht im Bereich der nachhaltigen Biokraftstoffproduktion die sichere und gegen äußere Manipulationsversuche geschützte Weitergabe von Daten und Informationen entlang der Lieferkette.

Dabei wird zunächst unter Verwendung des SSC602-Standard®© ein nachhaltiger Lieferschein generiert, der den gesetzlichen und systemischen Vorgaben zur Weitergabe nachhaltiger Biomasse zur Biokraftstoffproduktion entlang der Lieferkette genügt. Aus diesen Daten wird unter Zuhilfenahme der ISM-Verschlüsselung®© ein scan-fähiger QR-Code generiert, der auf dem Lieferschein neben den lesbaren unverschlüsselten Daten ausgedruckt werden kann. Der gesamte Datensatz aus lesbaren Informationen und verschlüsseltem QR-Code kann gespeichert, versendet oder als Hardcopy ausgedruckt werden.

Der Empfänger entlang der Lieferkette erhält den Datensatz als Datei oder Hardcopy. Infolge der erfolgten ISM-Verschlüsselung®© sind nur die lesbaren Informationen zugänglich. Die unlesbaren Informationen des QR-Codes können mit einem Scanner in die Datenbank eingelesen oder auch beim Erhalt als Datei gespeichert werden. Beim Einlesen werden die Daten des QR-Codes automatisch entschlüsselt und lesbar in der Datenbank gespeichert.

Aus der Datenbank kann wiederum unter Verwendung des SSC602-Standards®© ein neuer Datensatz mit ISM-verschlüsseltem®© QR-Code generiert werden, der an die nächste Schnittstelle entlang der Lieferkette weitergegeben wird.

Infolge der durch Dritte zu keiner Zeit manipulierbaren ISM-Verschlüsselung®© sind sämtliche Daten entlang der Lieferkette von der Aufnahme bis zur letzten Schnittstelle nachvollziehbar und gegen unbefugten Zugriff und unberechtigte Manipulation in höchstem Maße gesichert.